X

Rittergut

Gut Nisdorf ist ein Rittergut mit über 700-jähriger Tradition. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1302, als Ritter Johannes von Nisdorf  einige Ländereien einem Kloster geschenkt hat.

Früher bestand das Rittergut aus dem Gutshaus und den Stallungen und Wirtschaftsgebäuden - alles umgeben von einem Wassergraben. Ausserhalb des Grabens befanden sich noch ein paar Landarbeiterhäuser und der Schmied. Und natürlich jede Menge Land.

Heute ist vom ritterlichen Charakter des Gutes nicht mehr viel zu sehen. 1945 wurden die letzten Gutsbesitzer (die Töchter von Therese von Zansen-Osten-Rewoldt) enteignet.

In der DDR wurde das Gutshaus für verschiedene Zwecke verwendet, aber leider nicht sehr pfleglich behandelt. 1998 haben wir es dann gekauft und von Grund auf saniert.

Die schönsten Sonnenuntergänge

Uns hat die Lage des Gutes am Rand des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft begeistert. Gut Nisdorf liegt unmittelbar an der Grabow, einem ca. 42 km² großen Ausläufer der Ostsee, der hier "Bodden" genannt wird.

Die weite Landschaft, die fantastischen Sonnenuntergänge, die gute Luft und die Ruhe sind hier einmalig!

Durch die Nähe zum Nationalpark gibt es hier jede Menge intakte Natur. Manchmal laufen Rehe, Füchse und Feldhasen durch das Dorf bis zum Gutshaus.

kutscher benzin 1934 sonnenuntergang am bodden

Kraniche und andere Tiere

Viele Vögel kann man aus unmittelbarer Nähe beobachten. Mehrere tausend Schwäne überwintern in der Grabow. Im Frühjahr und Herbst rasten riesige Kranichschwärme in der Boddenregion rund um Nisdorf und der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Fast jeden Morgen und Abend fliegen einige hundert dieser grandiosen Tiere direkt übers Gutshaus. Einfacher kann Naturbeobachtung nicht sein!

Großzügige Gartenanlage

Aber auch Gut Nisdorf selbst mit seinen 25.000 m² Garten und Park ist ein toller Ort zum Verweilen und Entspannen.

Nicht nur die Kinder kommen auf dem Spielplatz und mit den vielen Spielgeräten auf Ihre Kosten. Auch die Ruhesuchenden finden viele lauschige Ecken und Plätze im Garten.

kranich springt hoch oma enkel im garten unter bluhendem holunder familienhotel gut nisdorf ostsee DSC0220

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.